Die Tat ereignete sich mutmaßlich bereits am Wochenende des 15.04.2017.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag soll dort ein in einem offenem Gatter befindliches Pferd schwer verletzt worden sein.

Weiterlesen

Der Pfaffenhofener Hauptplatz hat wieder sein weiß-blaues Wahrzeichen.

Am Vorabend des 1. Mai wurde der Maibaum von der Freiwilligen Feuerwehr Pfaffenhofen mit Hilfe der großen Drehleiter an seinem angestammten Platz auf dem oberen Hauptplatz aufgestellt.

Weiterlesen

Körperverletzung

Gegen ca. 23:45 Uhr gerieten ein 19 Jahre alter Pfaffenhofener und ein 16 Jahre alter Wolnzacher in einem Lokal in Streit.

Im Verlauf des Streites schlug der 19jährige mit einem Barhocker auf den 16jähirgen ein, wodurch dieser leicht verletzt wurde und eine Schädelprellung erlitt.

Weiterlesen

Gegen 21:15 Uhr befuhr ein 18jähriger aus Schweitenkirchen mit seiner Yamaha die „Äußere Moosburger Straße“ in Richtung Staatsstraße 2045.

Aufgrund eines Fahrfehlers stürzte er alleinbeteiligt mit seinem Kraftrad und zog sich eine Verletzung am linken Knie zu.

Weiterlesen

Schüler der Georg-Hipp-Realschule stellen aus.

Eine breite Palette verschiedenster Techniken und Themen in unterschiedlichen Formaten präsentiert die Georg-Hipp-Realschule bei ihrer Ausstellung „Kunststücke 17“ vom 6. bis 14. Mai in der Städtischen Galerie im Haus der Begegnung.

Weiterlesen

Zur Maidult mit verkaufsoffenem Sonntag lädt die Stadt Pfaffenhofen am 7. Mai in die Innenstadt ein.

An diesem Tag kommt erstmals der neue Pfaffenhofener Innenstadt-Express zum Einsatz, der künftig bei vielen Veranstaltungen zu Rundfahren durch die Innenstadt einlädt – und das in diesem Jahr völlig kostenlos.

Weiterlesen

Sollte es weiterhin zu kalt sein, verschiebt sich der Saisonstart auf den 12. Mai.

Die Badesaison 2017 im Pfaffenhofener Freibad beginnt voraussichtlich am 5. Mai – zumindest wenn dann das Wetter mitspielt und die Temperaturen zum Baden einladen.

Weiterlesen

Fünf neue Feldgeschworene der Stadt Pfaffenhofen konnte Bürgermeister Thomas Herker jetzt vereidigen.

Der Stadtrat hatte eine Ausweitung der Anzahl der Feldgeschworenen auf künftig zehn ehrenamtliche Abmarkungshelfer beschlossen.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen